ArchivScan — Fachlabor für Foto & Film – Digitalisieren und Scannen
Mobile-Version
FAQ
Scan-Tip's
Login
Kontakt
HOME
Home
FAQ - ROC Farbkorrektur

FAQ - ROC Farbkorrektur

FAQ

ROC Kodak Farbkorrektur



Kodak entwickelte ein hochwertiges Farbrestaurationsverfahren. Mit dieser Software lassen sich nachträglich erstaunliche Ergebnisse erzielen. Es ist ein sehr effektives Korrekturverfahren, um mit der Zeit veränderte Farben wieder herzustellen.

ROC führen wir aktuell als Aktion kostenlos aus. Sie erhalten immer auch eine Kopie der Originale.

Mit dem ROC (Restauration Of Colors) Korrekturverfahren lassen sich viele alterungsbedingte Bilder wieder restaurieren. Die Verbesserung der Farbbalance, Ausbleichung und Farbverschiebungen wertet die Bilder in vielen Fällen erheblich auf. Oft handelt es sich um einen chemischen Vorgang, welcher Teile der Farbpartikel mit der Alterung der Bilder im Farbton verändert oder ausbleicht (zerstört). Dieser Vorgang ist unumgänglich und führt mit der Zeit dazu, dass alle Bildinformationen sich in Nichts auflösen. Das Bild wird unbrauchbar. Diese Alterungserscheinung ist besonders bei Farbbildern, ob Dias, Negative oder Papierbilder häufig anzutreffen. Schlechte Entwicklerchemikalien oder minderwertige Fotomaterialien und natürlich die klimatische Umgebung der gelagerten Bilder tragen zu diesem Phänomen bei.

Das ROC Verfahren setzen wir nie direkt beim Scannen ein. Eine software-bedingte Farbkorrektur ist immer auch ein massiver Eingriff die Originaldaten. Es können Bildinformationen ausgetauscht oder sogar gelöscht werden. Wenn wir eine Farbkorrektur vornehmen, legen wir immer nach dem Scannen eine Kopie aller betroffenen Bilder an und korrigieren diese Kopie. Sie erhalten also immer beide Varianten, die Originale wie auch die Kopie. Sie können dann selber auswählen, welche Variante Ihnen besser gefällt.


Hier einige Beispiele von Farbkorrekturen mit Kodak-ROC

Papierfotos ohne ROC digitalisiert
Papierfotos mit ROC digitalisiert
Farbfoto Papierbild ohne ROC digitalisiert Farbfoto mit ROC gescannt

Papierfotos ohne ROC digitalisiert
Papierfotos mit ROC digitalisiert
Foto ohne ROC digitalisieren Foto mit ROC scannen

Dia ohne ROC digitalisiert
Dia mit ROC digitalisiert
Dia ohne ROC 1:1 scannen Dia mit ROC digitalisieren




Hier ein kritisches Instamatic-Negativ ohne ROC digitalisiert. Wie oft bei diesem Filmtyp gibt es nur eine zentrale Farbverschiebung. Wenn nur Teile des Bildes von dieser Farbverschiebung betroffen sind, kann auch mit ROC keine Korrektur über das ganze Bild gemacht werden. ROC arbeitet nur auf das ganze Bild bezogen.
Hier dasselbe Bild mit ROC. Nur einige Bereiche des Bildes weisen jetzt eine korrekte Farbe auf. Die anderen Bereiche verschieben sich in unschöne Blau-Violett-Farbtöne.
Instamatic ohne ROC 1:1 scannen Instamatic mit ROC 1:1 scannen



 

ArchivScan - Fachlabor für Foto- und Filmdigitalisierung - Claude Fanac - Hauptstrasse 18 - Postfach 23 - CH-8588 Zihlschlacht TG - Schweiz - 071 422 82 22 - info@archivscan.ch - www.archivscan.ch







R=