VHS Hi8 MiniDV – Videobänder auf DVD/USB

Alle Videobänder auf USB (oder DVD) kopieren

Die handelssüblichen Videobänder gibt es seit 1976. Begonnen hat die Verbreitung mit den grossen VHS Bändern, welche oft nur für die Aufzeichnung von TV-Sendungen verwendet, aber auch sehr oft als Spielfilm-Kassette gekauft wurden. Mit den Heim-Videokameras entstanden dann in Ablösung vom Super8 Film die ersten privaten Videofilme. Als Nachfolge von den VHS, VHS-C Kassetten kamen die Video8 Hi8 und dann die MiniDV auf den Markt.
Archivscan kopiert Ihre wertvollen Filmsammlungen auf DVD oder andere Datenträger wie z.B. USB-Festplatten. Diese Filme können dann direkt abgespielt oder weiterverarbeitet werden.

Was für Videokassetten habe ich?